verein08

Zur Förderung multimodaler Kommunikationsformen

Der verein08 wurde vor mehr als 20 Jahren von Dominik Nostitz gegründet und heißt seitdem Menschen aus allen Ländern, Berufsbereichen und Hintergründen zu regelmäßigen Begegnungen im „Laden“ in der Josefstadt willkommen. Dieser offene Kultursalon ermöglicht Konzert- und Dialogsituationen, die für junge Künstler*innen ein fördernder Impuls sind, während es etablierten Kunstschaffenden eine einzigartig intime Atmosphäre bietet. Es begann alles mit der Idee den „Laden“ zu bespielen und Menschen zueinander zu bringen. Im Laufe der Jahre haben sich rund um den verein08 viele weitere Formate, Ideen , Projekte und Programme entwickelt. Den ursprünglichen Spirit Raum zu schaffen und Vielfältiges (spontan) entstehen zu lassen, haben sie aber alle beibehalten.

Mehr als 50 Veranstaltungen pro Jahr mit Konzerten, musischen Start-ups, vorwiegend Premieren und Erstaufführungen von neuen Projekten aus Medienkunst, Interdisziplinärem, Sozialem, Trans- und Interkulturellem, Musik, Theater, Wissenschaft, Literatur und vielem mehr halten den verein08 lebendig und wach und ermöglichen eine Vielzahl an bewegenden Veranstaltungen, Begegnungen und neuen Formen des Ausdrucks und der Wissensvermittlung. Mit Interventionen im öffentlichen Raum rüttelt der Verein weit über den Standort in der Josefstadt hinaus die Wiener Stadtlandschaft aus ihrem alltäglichen Trott. Dominik Nostitz ist ein international tätiger Künstler, Musiker, Songwriter, Kulturmanager und Kulturvermittler aus Wien und ist, unterstützt von seinem Team, Kreator all dieser Projekte und Interventionen.

Seine Projekte verstehen sich als Experimente des Erzählens und Sichtbarmachens. Durch immer wieder neue Zugänge, ob musische Interventionen oder partizipative Installationen, werden Situationen geschaffen, die zum Mitfühlen und Mitmachen einladen. Man wird inspiriert und erlebt als Gemeinschaft, was sein kann oder sogar vielleicht ohnehin schon da ist. Kunst lässt uns Verborgenes zusammen führen und für Momente zu unserer geteilten Realität machen. Dominik Nostitz eröffnet Räume im Draußen und Drinnen- kommen Sie und treten Sie ein!

ÜBER PELUSIEN

Pelusien umschreibt die Welt der Inszenierungen, der Musischen Wanderungen, der Parkbespielungen und Gassennamen, ein Universum der Erzählungen, der Begegnungen, des Einbeziehens lokalen Kulturerbes im öffentlichen Raum, des Implementierens von Phantasien, ein poetischer Diskurs für die Außenwelt, die B-Greifbarkeit des Kunstbegriffes in der Fülle ihrer Möglichkeiten.

* Ein künstlerisches Format von Dominik Nostitz

Mai 2024
Juni 2024
August 2024
September 2024
Keine Veranstaltung gefunden